cialis pas cher cialis prix kamagra gel comprar kamagra viagra generico cialis generico cialis prezzo comprare cialis cialis online viagra online
nike runners hollister ireland nike ireland adidas schuhe nike schuhe schuhe kaufen taschen outlet nike outlet adidas shoes australia converse australia timberland australia adidas australia nike australia adidas buty puma buty hollister sklep converse damskie louis vuitton torebki timberland buty nike air max damskie nike buty new balance damskie
Kamagra Bestellen erectiepillen kopen Cialis Kopen Viagra Sildenafil Sandoz viagra pillen kopen Viagra Kopen Viagra Super Active Viagra Generisk Cialis Gel Generisk Levitra cialis pris Kamagra Gel Viagra Soft kamagra oral jelly cialis generisk viagra online viagra online Generisk Viagra Cialis Online Kvinnor Cialis Generisk Cialis Kvinnor Viagra
Kamagra Bestellen erectiepillen kopen Cialis Kopen Viagra Sildenafil Sandoz viagra pillen kopen Viagra Kopen Viagra Cialis Cialis Levitra Cialis Levitra Levitra Viagra Levitra Cialis Viagra
chaussure de sport lunette ray ban Chaussure puma christian louboutin adidas zx flux chaussures de foot adidas femme Chaussure louboutin chaussure bateau Sac louis vuitton chaussure de foot polo ralph lauren chaussure de marque Chaussure nike Bijoux nike roshe run femme nike blazer lunette de soleil chaussure femme nike roshe

Freundinnen

Freundinnen fürs Leben: Waltraud und Gitta

Sie hat mich gefunden

Es gibt nichts, was es nicht gibt in meinem Leben. Genau dieser Moment war wieder einer, der mein Herz berührte, und das nach 62 Jahren. In meinem Buch „100% Waltraud Pertzl“ schrieb ich noch über die innige Freundschaft meiner besten Freundin Gitti in der Klosterschule bei den Schulschwestern am Kaiser Franz Josefs Kai. Danach, 1958, hatte ich sie aus den Augen verloren. Bis vor wenigen Wochen.

Es war ein langer Tag, an dem ich Bäumen, Hecken und Sträuchern in unserem Garten, einen Sommerschnitt verliehen hatte. Schon etwas müde, hörte ich das Telefon läuten, und als ich die mir unbekannte Nummer abgehoben habe, meldete sich eine weibliche Stimme und fragte: „Bin ich da wirklich bei Waltraud?“  Meine Antwort, etwas stockend:  Ja , Waltraud Pertzl, Journal Graz. Am anderen Ende war kurz Pause und dann kam: Hier ist Gitta, deine Schulfreundin. Mehr habe ich nicht verstanden, sondern nur gefragt: „Bist es du, Gitti?“  „Ja, aber inzwischen Gitta weil Gitti passt nicht mehr wirklich zu mir. Bin älter und stärker geworden.“ Kurzes Gelächter, und schon quatschten wir einfach drauf los. Ich denke, es dauerte mehr als eine Stunde, und es hörte sich an, als seien wir gerade nach ein paar  getrennten Tagen wieder am Telefon. So viel Ähnlichkeit, so viel Humor, so viel Liebenswürdigkeit und Verständnis. Wir ließen unsere Kinderzeit Revue passieren. Wobei ich ja viel mehr zu erzählen hatte, weil anscheinend meine Verbundenheit zu Gitti viel, viel fester verankert war. Es war unglaublich, welche Gefühlsexplosionen an diesem Mittwoch im Juli um 19 Uhr in mir vorgingen. Noch war ich mir nicht sicher, ob sie mich treffen möchte, oder es nur bei diesem einen Telefonat bleiben sollte. Ich war irgendwie zu feig zu fragen, denn  ich habe ja auch gemerkt, dass sie sich nicht an alle Details in unserer Schulzeit erinnern konnte, aber Gitta sog es merklich auf, von mir so vieles aus ihrer und meiner Kindheit zu erfahren. Da kamen nun auch  kleine Erinnerungen wieder zu Tage. Plötzlich sagte Gitta: „ Wir müssen uns sehen, unbedingt. Ohne zögern kam von mir ein deutliches „ganz sicher, ich freue mich“. Am nächsten Tag wurde bereits ein Termin für unser Treffen nach 62 Jahren fixiert - was meine Gefühlswelt durcheinander brachte, da ich mich auf den Tag freute und hoffte, dass es genauso herzlich wie  unser Telefonat sein würde.
 
Gitta wurde Ärztin wie Ihr Vater,  hat zwei Kinder, ist verheiratet und genießt ihre Pension. Sie wohnt nur zwei Stunden von mir entfernt und trotzdem sind wir uns nie über den Weg gelaufen. Natürlich dachte ich schon lange nicht mehr daran, auf die Suche nach meiner besten Schulfreundin zu gehen, auch nicht, als ich mein Buch letztes Jahr geschrieben hatte und es mir wichtig war, über diese schöne Zeit mit Gitti zu schreiben. Jetzt weiß ich, es gibt keine Zufälle sondern nur Bestimmung und diese traf kürzlich ein.
 
Meine Tochter und ich gingen Mittagessen zum Urdlwirt nach Premstätten, wo ich einen Platz auf der Terrasse einnahm und mir gegenüber ein junger Mann saß, der ständig an seinen Fingern kaute, dass machte mich so nervös, dass ich den Tisch wechselte. Am Nebentisch saß ein nettes Ehepaar mit einem kleinen Hund, der heißhungrig vom Kaiserschmarren seines Frauerl mitnaschen durfte. Es beeindruckte mich, wie dieses Hunderl brav mit treuem Blick sein Frauerl fixierte, bis er wieder ein Stückerl  vom „Süßen“ bekam. Ein Grund, dass wir ins Gespräch kamen. Plötzlich meinte die Dame mich zu kennen und grübelte,   woher. Letztendlich erinnerte sie sich, mich im         JOURNAL GRAZ, welches sie sehr gerne liest, gesehen zu haben. Das machte mich stolz, dass sich eine Leserin so an mich erinnerte und mich dadurch erkannte. Daraufhin holte ich unsere Jubiläumsausgabe aus dem Auto, um ihr diese zu geben, über die sie sich sehr freute, und meinte: „Das wird meine Abendlektüre“. Ich zögerte nicht lange und holte auch noch mein Buch, um es der freundlichen Dame zu schenken, damit sie noch öfters eine Abendlektüre von mir hat.
 
Nun schließt sich der Kreis, denn das Ehepaar hatte am selben Standort wie Gitta  ihre  Ordinationen gehabt und lebt jetzt im selben Ortsteil wie ich. Dann trennten sich unsere Wege.  Die Dame schmökerte anscheinend wirklich noch am selben Abend in  meinem Buch, wo ihr ein Foto aus meiner Schulzeit besonders auffiel, denn darauf erkannte sie ihre Arztkollegin Gitta. Sofort hat sie meine Schulfreundin angerufen und ihr erzählt wie wir uns kennen gelernt haben und sie zu diesem Buch kam.  Sofort machte sich Gitta daran, im Internet nach mir zu suchen. Treffer, denn der erste Anruf war bei mir gelandet. Ich kann es gar nicht beschreiben, was in mir vorging. Ich musste mich einfach nur hinsetzen, gleich in die Wiese in unserem Garten und tief durchatmen.
 
Es gab aber keine Pause mehr, denn die Chemie stimmte sofort und wir begannen, uns an jedes Detail unserer gemeinsamen Zeit, die wir miteinander hatten, zu erinnern. Ich als armes kleines Mädchen mit Zöpfen und großen Maschen, Gitti mit hübschem Pagenschnitt und  Tochter eines wohlhabenden Primarius. Dass diese Familie sogar eine Haushälterin hatte, ließ  mich ein Leben lang daran erinnern, dass ich diese Zeit fast täglich genießen durfte, weil mich Gitti immer wieder mit zu sich  nach Hause nahm. Dort bekam ich immer ein Mittagessen, sogar serviert, und danach immer einen Nachtisch. Was mich dabei so faszinierte war, dass es für jede Speise einen eigenen Teller gab.  Das gab es bei uns nur am Sonntag, damals vor fast 70 Jahren. Aber auch ihr Zimmer war so modern und hell eingerichtet (heute würde es Laura Ashley heißen), was mir bis heute in Erinnerung geblieben ist. Damals lebte ich in einer Zimmer-Küche-Wohnung  zu fünft. Meine Mutter war sehr streng und tadelte mich immer wegen meines Verhaltens, nach der Schule nicht gleich nach Hause zu kommen. Meist erfolglos, denn immer wieder bevorzugte ich Gittis  Freundschaft und die Gastlichkeit ihrer Familie.
 
Gitti verließ nach der dritten Klasse die Klosterschule in Graz, um in Venedig zur Schule zu gehen und auch die italienische Sprache zu lernen. Daraufhin weigerte ich mich, weiterhin in die Klosterschule zu gehen, obwohl meine Mutter alles getan hatte, um diese Privatschule bezahlen zu können. Ich wollte dort einfach nicht mehr hingehen, denn „meine Gitti“  nie mehr zu sehen war unvorstellbar, und ich dachte, mein Herz müsse zerspringen.  Ich besuchte daraufhin  eine öffentliche Volksschule in meinem Sprengel.
 
Ab diesen Zeitpunkt  haben wir uns nie mehr gesehen. Ich habe sehr darunter gelitten und war oft traurig, aber mit der  Zeit kamen andere Freundinnen  in mein Leben, aber nie mehr eine „GITTI“. Und jetzt stand sie plötzlich vor mir, als hätte sich nie etwas geändert, keine Barriere, kein Neu-Zueinanderfinden, nein, wir haben uns einfach nur in den Arm genommen und waren uns einig, es kann uns nichts mehr trennen, denn wir sind uns so ähnlich.  Der gemeinsame Nachmittag verging wie im Flug. Auch Gittas Ehemann und „mein“ Fritz konnten sofort miteinander scherzen und mit uns lachen. Gitta betonte auch, dass unser erstes Gespräch wie eine Reise in die Kindheit, in der vielleicht einiges begraben gewesen ist, gewesen sei. Ein Moment, der uns beide nachdenken ließ und bis heute glücklich macht. Nun nützen wir fast täglich WhatsApp, aber auch das Telefon, und ein Wiedersehen wird bereits angedacht.
 
Ein Dankeschön  an das Ehepaar, welches diese Freundschaft zwischen uns beiden aufleben und meinen Kinderwunsch in Erfüllung gehen ließ. Danke, liebe Gitta, dass du dich gemeldet hast. Ich glaube, es gibt sie, die ewige Freundschaft.
Chaussure adidas adidas chaussure Chaussures nike chaussure chaussure reebok chaussure de sport Bijoux adidas nmd nike roshe Sac louis vuitton nike presto nike flynit polo ralph lauren chaussures sport adidas zx flux chaussure sport nike roshe run femme Air max nike chaussure de marque lunette de soleil carrea
kamagra gel cialis 5mg kamagra kaufen kamagra oral jelly kamagra schweiz viagra kaufen viagra generika cialis generika viagra suisse cialis suisse kamagra suisse levitra suisse cialis generique kamagra gel viagra generique cialis originale cialis svizzera kamagra oral jelly kamagra svizzera
Viagra Priligy kaufen Acheter Propecia cialis rezept Viagra preis Cialis kopen cialis generique Comprare Levitra With Dapoxetine Kamagra pas cher Acheter viagra generique Levitra Original viagra apotheke Levitra Soft viagra frankreich Comprare Brand Viagra Kvinnor Cialis Levitra Vendita Cialis kaufen Kamagra 100mg Viagra online Cialis Soft
cialis 20mg cialis preise levitra preis levitra bayer kamagra shop kamagra australia levitra 20 mg cialis original viagra bestellen viagra generika cialis kopen kamagra kaufen cialis bestellen kamagra oral jelly kamagra australia viagra online bestellen kamagra bestellen kamagra oral jelly

Diese Seite verwendet Cookies zur Weiterentwicklung des Angebotes. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. Informationen zu den Cookies und wie man diese entfernt finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk